Suche  deutsch english français

Trainingsmeilen

Im September insgesamt gefahren 230 Km oder 150 Meilen in 14 runs, das sind im Durschnitt 16.4 km pro Lauf oder 10,7 Meilen Pro Lauf. Davon war ich 2 Wochen in Deutschland und die Temperaturen ungewöhnlich kühl mit Schnee vom 19.9. bis 24.9.

Im Oktober gefahren 726 km oder 450 Meilen in 21 runs, das sind im Durchschnitt 34,5 km pro Lauf oder 21,4 Meilen pro Lauf. Davon war ich leider ab dem 9.10 für 2 Wochen außer Gefecht wegen Schlüsselbeinbruch. Anfang Oktober waren die Temperaturen warm min Tags 15° und Nachts um Null, Ende Oktober dann Tags minus 5° und Nachts Minus 12°.
Distanz für die Saison:
950 km in 35 runs, Durschnitt 27 km pro Run
593 Meilen in 35 runs, Durchschnitt 17 Meilen pro Run


Im November bin ich am 5 Nov nach Watson Lake umgezogen, da dort mehr Schnee lag. Die ersten 2 Wochen bis 14 Nov lange Läufe gemacht auf Quad und Schnee, dann 6 Tage Pause und am 21,22, November das Yellowknife 200 (1. Platz) gefahren, danach wieder 7 Tage Pause.
Kilometer November 965 km in 11 Läufen 88 km pro Lauf
oder 603 Meilen in 11 Läufen oder 54,8 Meilen pro Lauf
Distanz für die Saison:
1915 km in 46 runs Durschnitt 41,6 km pro Run
1196 Meilen in 64 Runs, Durschnitt 26 Meilen pro Run


Im Dezember bin ich wieder zu BK gezogen, dort mit Kai viel Trainiert und dann mit Jocelyne (Ihr erstes Rennen) zum Denail Dash (4.) am 13 und 14 Dez gefahren, danach weiter trainiert und vor dem Solstice 100 (11.) am 26./27 Dez 5 Tage Pause gemacht. Nach dem Solstice Rennen wieder 6 Tage Pause, mehr unfreiwillig, da es extrem kalt war, immer unter 35° minus.
Kilometer im Dezember 770 in 17 Läufen oder 45 km pro Lauf
oder 480 Meilen in 17 Läufen oder 28,2 Meilen pro Lauf
Distanz für die Saison:
2685 km in 63 runs , Durchschnitt 42,5 km pro Run
1676 Meilen in 63 run , Durschnitt 26,6 Meilen pro Run



Im Januar bis zum 23 Jan. Anfang Jan war es meist sehr kalt, nur einige kurze Fun Läufe gemacht und dann vom 10 bis zum 12 jan das CB 300 (6.) gefahren, danach die Rennhunde eine Woche Pause , die die noch zuhause geblieben sind, sind 14 Tage nonstop mit den Touren gefahren, daher ein Differenz in den Meilen.

Kilometer Januar: 990 km in 11 Läufen oder 90 km pro Lauf
oder 618 Meilen in 11 Läufen oder 56,2 Meilen pro Lauf
Distanz für die Saison:
3675 km in 74 runs oder 49,6 km pro Run
2282 Meilen in 74 run oder 30,8 Meilen pro Run
(die Hunde, die nicht beim CB waren haben 130 km weniger, bzw 81 Meilen weniger)


Bis zum Quest werde ich nun nur noch Fun runs machen, wollte eigentlich dieses Wochenende noch einige 50 Meiler machen, aber heute Morgen waren wieder minus 45°, tagsüber nur 30 ° minus. Da ich mit den Meilen so ganz zufrieden bin, warte ich ob es nicht wärmer wird, bevor ich wieder fahre.

Auf dem Trail
Braeburn - Whitehorse
Carmacks - Braeburn
Pelly Crossing - Carmacks
Stepping Stone - Pelly Crossing
Steward River - Stepping Stone
Dawson - Steward River
40 Mile - Dawson
Eagle - 40 Mile
Slavens Cabin - Eagle
Circle - Slavens Cabin
Central - Circle
Angle Creek - Central
Fairbanks - Angle Creek

1. März 2004
Sab verliert seine Haare...
23. Februar 2004
Schnuelle mags langsammer...
18. Februar 2004
Neuigkeiten vom Trail
5. Februar 2004
Das Team
3. Februar 2004
Trainingskilometer
24. Januar 2004
Fooddrops
17. Januar 2004
Schlechter Start gutes Ende
8. Januar 2004
Auf dem Weg nach Alaska
31. Dezember 2003
Leider nicht aufgepasst
20. Dezember 2003
Das 2. Rennen der Saison
30. November 2003
Ein Büffel zu viel ...
10. November 2003
In Watson Lake
22. Oktober 2003
Bald wieder fit
9. Oktober 2003
Bruchlandung
5. Oktober 2003
Neue Leader ...
27. September 2003
Das Training nach der Deutschlandtour
19. September 2003
Der erste Schnee in Whitehorse
9. September 2003
... die Bildzeitung

Impressum ¦ Kontakt ¦ Sponsoren